Zürich Lions Lacrosse
Zürich Lions Ladies Lacrosse vs. Mixed-Team

Unser zweites Spiele in der Saison 14/15 fand am 28.09.2014 gegen das Mixed-Team statt, bestehend aus St. Gallen, Chur und Basel. Unser Hauptziel, als einheitliches Team aufzutreten und Freude am Spiel zu haben, wurde schon beim Aufwärmen von Captain Ramona Keller vermittelt, welche uns in einem Motivationsgespräch zusammen schweisste. Kurz vor dem Anpfiff um 13.00 Uhr wurden Cornelia Malecki und Miriam Hauser von Swisslax für ihre ehrenamtliche Tätigkeit geehrt, welche sie jahrelang professionell ausübten und diese Saison abgaben. Wir alle sind dankbar, zwei solch engagierte Spielerinnen in unserem Team zu haben. Nachdem die Schiedsrichter das Spiel anpfiffen, konnten die Zürich Lions schnell den Ball für sich gewinnen und das Spiel bestimmen. Nach knapp 3 Minuten viel durch Nicole Gampp das 1:0. Diese frühe Führung gab uns Aufwind, wodurch nach gut 6 Minuten durch Sandrine Heller das 2:0 fiel. Wir standen sowohl defensiv als auch an der Spitze gut verteilt und jede Spielerin kam zu ihren Chancen und Möglichkeiten. Nachdem wir mit einem 11:0 in die Pause gehen konnten, brachte Lindsey Welsh das Team zusammen und lobte alle für die tolle Zusammenarbeit. Die zweite Halbzeit begann etwas ruhiger, in welcher der Fokus nicht mehr auf dem Tore schiessen, sondern dem Zusammenspiel und der Ballkontrolle lag. Mit einem Schlussresultat von 14:0 hatten wir allen Grund auf das Team anzustossen, insbesondere auf unsere Torschützen Nicole Gampp, welche das Führungstor erzielte, Sandrine Heller mit 2 Toren, Rachael Saxer mit 5 Toren, Ramona Keller mit 4 Toren sowie Cornelia Malecki und Melanie Knöbel mit je einem Tor und nicht zu vergessen unsere tolle Goali-Frau Maja Keller die uns das zu Null gehalten hat! Jedoch lag der primäre Grund zum Feiern darin auf Ramona Keller anzustossen, welche an diesem Tag ihren 26. Geburtstag feierte. Diesen besangen und begangen wir mit einem lauten Happy Birthday, einem Zitronenkuchen und zwei Flaschen Sekt aus Zürich. Nochmals herzlichen Glückwunsch von uns allen!

Wir bedanken uns bei den Fans für die herzhafte Unterstützung am Spielfeldrand und insbesondere dem Mixed-Team für einen tollen Spieltag!

Wir freuen uns auf das nächste Spiel am 05.10.2014 gegen Bern, wenn es wieder heisst "1,2,3 - Züri Lions!!!"

 
Ken Galluccio Cup: 2. Bester Lacrosse Club Europas!

Die Lions haben letztes Wochenende an der Lacrosse Champions League in Ghent (Belgien) teilgenommen. Neben Zürich spielten 11 weitere Landesmeister um den Sieg am Ken Galluccio Cup. Nach einer starken Gruppenphase und dem Sieg im Viertelfinal gegen Jizni Mesto aus Tschechien überraschten die Löwen auch im Halbfinale gegen die Walcountian Blues, dem Meister aus der Südenglischen Liga (9:3). Im Finale wartete dann Stockport aus der Nordenglischen Liga. Uns gelang was uns niemand zugetraut hätte, nach einem starken Start gingen wir 2:0 in Führung. Die Engländer kamen aber besser ins Spiel und so stand es zur Halbzeit ausgeglichen 4:4. Bessere Stickskills, mehr Erfahrung und 5 Topspieler aus der englischen Nationalmannschaft machten schlussendlich den Unterschied aus und Stockport gewann verdient mit 4:9. Herzliche Gratulation an dieser Stelle an Stockport die sich 'beste Clubmannschaft Europas' nennen dürfen!

Das ganze Wochenende war ein riesiger Erfolg für Zürich: Rookies haben ihr erstes internationales Turnier gespielt, erste Tore geschossen und die zwei zu Verteidigern umfunktionierten Middies Attila Trösch und Mike Hamer haben die Defense verstärkt. Zudem wurde unser Torwart Michael Hauser mit seinen spektakulären Saves als Turnier-MVP ausgezeichnet!

Mit neuen Erfahrungen und topmotiviert kehren wir in die heimische Liga zurück und hoffen natürlich nächstes Jahr ebenfalls am Ken Galluccio Cup mitmachen zu dürfen. Das nächste Spiel findet gegen die Bern Titans am Sonntag 28.09.14 in Zürich statt.

 

Resultate:

Gruppenphase:

Lions - Dublin Avengers 12:0

Lions - Farsta Cobras 4:4

Viertelfinal: Lions - Jizni Mesto 6:5

Halbfinal: Lions - Walcountian Blues 9:3

Final: Lions - Stockport 4:9

 

Links:

https://www.facebook.com/KGC2014

Alle Resultate und Statistiken: http://stats.pointbench.com/kgcm/2014/

 

http://zurichlacrosse.com/images/2ndplace_2014.jpg

 
Vorschau Ken Galluccio Cup

 

Die Lions werden nächstes Wochenende das wohl bedeutendste Turnier in der Vereinsgeschichte bestreiten. Mit dem Meistertitel 2013 haben wir uns für den Ken Galluccio Cup, die Champions League im Lacrosse, qualifiziert. Zwölf Landesmeister werden in Ghent (Belgien) den besten Lacrosse Club Europas untereinander ausmachen. In der Gruppenphase spielen wir gegen Dublin Avengers (Irland) und Farsta Cobras (Schweden).
Wir sind extrem motiviert und freuen uns auf die Möglichkeit sich mit den besten internationalen Clubs zu messen!
1-2-3 Züri!
https://www.facebook.com/KGC2014
 
Zürich Lions Ladies Lacrosse vs. Wettingen Wild

Zürich Lions opened up the 14/15 season with a match against Wettingen Wild. We were excited to play
and see how all the team members, new and old, communicate and interact with each other on the field.
We soon realized that our midfield and defense were weak, but attack made some pretty good goal shots.
Miriam Hauser and Sandrine Heller each scored a goal, while Patricia Ehrler scored two, bringing the final
game score to 4:16. Even with our loss, we had loads of fun and now know what to improve on for the
upcoming season. Thanks for the game Wettingen!

 

 
Zürich Lions schlagen Chur mit 9:3

Auch im zweiten Spiel der Saison hiess der Gegner Chur. Im Gegensatz zu den angenehmen Verhältnissen
von vor zwei Wochen wurde das Spiel in Zürich unter garstigen Bedingungen angepfiffen. Es war dann
auch das Wetter, welches einen gepflegten Spielaufbau schwierig machte. Viele Bälle wurden zu Beginn
auf beiden Seiten verworfen oder nicht gefangen, was dazu führte, dass der Ballbesitz ständig wechselte.
Erst nach sieben Minuten konnten die zahlreichen Fans der Lions, die dem Wetter trotzten, zum ersten
Mal jubeln. Dominik Kaiser versenkte den Ball hinter dem starken Schlussmann der Churer im Tor. Dies sollte
der einzige Treffer der Lions im ersten Quarter bleiben - zu viele Unsicherheiten im Spiel und erste Besuche
auf der Strafbank der Zürcher verhinderten weitere Treffer. Chur wollte jedoch nicht mit einem Rückstand
in die Pause gehen und glich zum 1:1 aus. Im zweiten Quarter ging es dann ein bisschen schneller bis Tore
fielen. Simon Cleopazzo, Ian Schoch und Luis Zurkirchen (2x) erhöhten das Skore auf 5:1 zugunsten der
Lions, was jedoch nicht über die immernoch vorhandenen Unkonzentriertheiten des Heimteams
hinwegtäuschen konnte. Die Zuschauer mussten sich auch in diesem Quarter über leichtfertig verlorene
Bälle und schlechte Pässe ärgern. In der Halbzeitpause hatte sich das Heimteam für die zweite Hälfte
einiges vorgenommen, was aber nicht in viel Zählbarem resultierte. Simon Cleopazzo konnte mit einem
gezielten Schuss in den Winkel für die Zürcher treffen. Dem ging der zweite Treffer der Churer voraus,
womit das dritte Quarter unentschieden endete. In Sachen Strafen führten die Lions aber gefühlt
uneinholbar. Immer wieder mussten Spieler des Heimteams auf der Strafbank Platz nehmen. Im vierten
und letzten Quarter in diesem Regenspiel schienen die Sticks erst richtig eingespielt, so dass auch
vermehrt mit einstudierten Spielzügen angegriffen wurde. So konnten die Lions durch Dominik Kaiser (2x)
und Andre Boisvert nochmals skoren. Kurz vor Schluss führte eine erneute Strafe gegen das Heimteam zum
letzten Treffer der Partie. Zürich 9, Chur 3, hiess es dann zum Schluss.

Das Team bedankt sich bei allen Fans, die trotz regnerischem Wetter den Weg an den Spielfeldrand gefunden
haben, für ihre Unterstützung!

Das nächste SLL Spiel findet am 28.09.14 in Zürich gegen Bern statt. Das Team wird sich jetzt intensiv auf die
Europäische Champions League in Gent vorbereiten (13./14.09.2014).

1, 2, 3 - Züriwetter

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 5
Copyrigth © Zürich Lions Lacrosse
Created and Designed by D.Meier & P.Merz